Mi, 22. November 2017

Viele neue Fahrgäste

21.01.2011 17:35

Immer mehr Autofahrer steigen auf O-Busse um

Die Sperre des Nelböck-Viadukts hat die bisher größte Revolution im Salzburger O-Bus-Netz gebracht: "Unsere Fahrgastzahlen sind förmlich explodiert", sagt Verkehrsdirektor Gunter Mackinger zur "Krone". Ältere – aber natürlich sichere – O-Busse werden nicht ausgemustert, sondern weiterhin eingesetzt. Beachtlich auch die 14-prozentige Steigerung auf der Linie 2 vom Flughafen über Maxglan und Lehen, Hauptbahnhof, Neustadt und Obergnigl.

Die erst vor der Radmeisterschaft im Jahr 2008 eingeführte Linie 10 von Sam rund um den Kapuzinerberg, Zentrum, Landeskrankenhaus und Lehen befördert nun 13 Prozent mehr Salzburger.

"Wir bekommen Mitte Februar wieder vier neue Garnituren", freut sich der Verkehrsdirektor. Die geplante Ausmusterung von drei älteren O-Bussen hat er kurzfristig gestoppt: "Sonst könnten wir die Tausenden neuen Fahrgäste zu Spitzenzeiten nicht transportieren."

In Zukunft soll die Linie 10 den Bereich Strubergasse und Neue Mitte Lehen erschließen, damit wäre die Universitätsklinik noch perfekter angebunden. Die Linie 8 soll in einer Schleife die neuen Firmen an der Karolingerstraße bedienen, die Straße muss in einigen Bereichen verbreitert werden.

Kronen Zeitung
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden