Mo, 20. November 2017

Für bessere Qualität

21.01.2011 16:43

Winzer beschallen Wein mit exquisiten Mozart-Klängen

Internationale Sommeliers jubeln und die Nachfrage auch aus dem Ausland ist groß – der "Mozart-Wein" von sechs Winzern aus Wien, Niederösterreich und dem Burgenland ist überaus beliebt. Das Besondere: Der Rebensaft wird im Fass beschallt.

Die Opern und Klavierkonzerte von Wolfgang Amadeus Mozart machen nicht nur Musikfreunden auf der ganzen Welt und Babys im Bauch der Mutter glücklich, sondern auch den Wein besser. Davon sind die sechs Winzer felsenfest überzeugt.

Stefan Ott aus Arbesthal (im Anbaugebiet Carnuntum) hat im Stahlfass einen Lautsprecher versenkt und beschallt den Rebensaft mit Symphonie Nummer 41: "Der Schall versetzt die Hefe in Bewegung und verändert dadurch den Geschmack." Hornist Markus Bachmann ließ sich die Idee unter dem Namen "Sonor Wines" patentieren. Die Nachfrage im Ausland ist groß.

von Gregor Brandl, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden