Mo, 11. Dezember 2017

Erfolge im Export

20.01.2011 12:49

Biomasse-Firma bekommt "neuland-Award"

Die Polytechnik Luft- und Feuerungstechnik GmbH aus Weissenbach an der Triesting ist am Mittwochabend in Baden mit dem "neuland Award" der niederösterreichischen Wirtschaftsagentur ecoplus ausgezeichnet worden. Der zum vierten Mal vergebene Preis geht an Klein- und Mittelbetriebe aus dem Bundesland, die erfolgreich im Exportgeschäft tätig sind.

Polytechnik mit 95 Prozent Exportrate hat weltweit mehr als 2.500 Biomasse-Feuerungsanlagen im Einsatz. Die Gruppe zählt etwa 250 Mitarbeiter und hat neben dem niederösterreichischen Stammwerk Niederlassungen in Ungarn, der Schweiz, in Frankreich, Polen, Rumänien, Russland, Weißrussland sowie in Australien und Neuseeland. Anlagen des Unternehmens werden in Industriebetrieben ebenso wie für die kommunale Wärmeversorgung in Nah- und Fernwärmenetzen eingesetzt.

"Silber" beim "neuland Award 2011" ging an die Biogest Energie-und Wassertechnik GmbH aus Klosterneuburg. Der Spezialist für die Errichtung von Biogasanlagen erzielt fast 100 Prozent seines Umsatzes auf den ost- und zentraleuropäischen Märkten. Die auf Platz drei gereihte Ingrid L. Blecha GmbH aus Neunkirchen ist auf Aluminium-Produkte spezialisiert und beliefert mit einem Exportanteil von etwa 50 Prozent 46 Länder auf fast allen Kontinenten.

Es gebe im Bundesland eine Vielzahl an Unternehmen, die ihre Chancen auf neuen Märkten aktiv nutzen, um deren weitere Erschließung es auch in Zukunft gehe, betonte Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav. Die Unterstützung heimischer Betriebe auf dem Weg in die Internationalität steigere deren Wettbewerbsfähigkeit und sichere Arbeitsplätze in Niederösterreich.

Der "neuland Award" wurde von ecoplus International mit Unterstützung der Raiffeisenlandesbank NÖ ins Leben gerufen und 2008 erstmals vergeben. Zur Teilnahme sind niederösterreichische Kleinst-(bis zu zehn Mitarbeitern und einem Umsatz von 2 Millionen Euro), Klein- (bis zu 50 Mitarbeitern und einem Umsatz von 10 Millionen Euro) und Mittelunternehmen (bis zu 250 Mitarbeitern und einem Umsatz von 50 Millionen Euro) eingeladen.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden