Mo, 20. November 2017

Fummel und Make-up

20.01.2011 13:07

Schweighöfer narrt Fashion-People als blonde Frau

Schauspieler Matthias Schweighöfer hatte bei der Berliner Modewoche einen ungewöhnlichen Auftritt. Er stand am Mittwochabend als Frau verkleidet am roten Teppich vor der Show des Designers Guido Maria Kretschmer vor den Kameras. Kompliment: Als Blondine macht der 29-jährige Star sogar neben Film-Beauty Alexandra Maria Lara eine gute Figur.

Freilich war die Aktion nicht nur dazu da, die Berliner Fashion-Crowd zu narren. Das Ganze war Teil der Dreharbeiten zum neuen Film von Detlev Buck, "Rubbeldiekatz".

In der Komödie ist Schweighöfer der erfolglose Schauspieler Alexander Honk, dessen Leben eine überraschende Wendung nimmt, nachdem er als Frau für einen großen Hollywood-Film gecastet wird. Zur Besetzung gehören auch Alexandra Maria Lara, Maximilian Brückner und Denis Moschitto. Kretschmer entwirft für "Rubbeldiekatz" das Kostümbild. Kinostart soll im Winter sein.   

Ähnlich wie einst Dustin Hoffman in "Tootsie" war auch Schweighöfer im Fummel und mit dickem Make-up kaum zu erkennen. Nach dem Dreh tauschte er die mörderischen Stilettos gegen bequeme Moonboots. "Was die für Schuhe tragen, die Frauen - das ist schon der Hammer", so Schweighöfer.

Am Set mussten Buck und sein Team lachen, als sie sich die Szene auf dem Monitor ansahen. Brückner schwärmte über den Film: "Es ist eine sehr, sehr lustige Geschichte." Später saß Schweighöfer noch im Damen-Outfit bei der Modenschau im E-Werk in der ersten Reihe.

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden