Di, 21. November 2017

Kein Boom

19.01.2011 13:50

Nur jeder 288. neue Pkw im Land hat einen Elektromotor

Kein Elektro-Boom bei Autos! Eine überaus ernüchternde Umweltbilanz hat eine aktuelle Statistik den motorisierten Menschen im Land ob der Enns ausgestellt: Laut Verkehrsclub Österreich (VCÖ) hat in unserem Bundesland trotz horrend steigender Spritpreise nur jeder 288. neue Pkw einen Elektromotor.

Insgesamt wurden im Vorjahr bei uns 56.233 Neuwagen (plus 1.296) zugelassen. Mehr als bescheiden hingegen die Bilanz beim alternativen Antrieb: Von 195 solcher Autos haben nur vier reine Elektromotoren, 191 einen Hybrid-Antrieb (Benziner mit E-Motor). Jedes sechste davon ist in Linz unterwegs.

"Diese Autos sind derzeit noch ein Minderheitenprogramm", zieht Martin Blum vom VCÖ Bilanz. Der aber für die Zukunft noch nicht ganz schwarz sieht. Was ihm Hoffnung macht: "Mit den steigenden Spritpreisen wird auch die Zahl der Neuwagen mit Elektromotor steigen."

Zudem kritisiert der Experte sehr deutlich, dass der tatsächliche Spritverbrauch beim Fahren im Schnitt um ein Drittel höher ist als die Herstellerangaben. Was für die ohnehin an den Zapfsäulen geschröpften Lenker enorme Auswirkungen fürs Geldbörsel hat: Laut VCÖ bedeutet diese Abweichung auf eine Fahrstrecke von 100.000 Kilometer gerechnet einen zusätzlichen Verbrauch von gewaltigen 2.600 Euro an Spritkosten. Außerdem werde auch die Umwelt noch mit 4.900 Kilogramm CO2 zusätzlich belastet.

von Johannes Nöbauer, "OÖ Krone"
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden