So, 19. November 2017

Im Doppelpack

17.01.2011 12:17

Stolz zeigen Mary und Frederik ihren Nachwuchs

So süß, aber so müde sind die Zwillinge von Prinzessin Mary und Kronprinz Frederik! An der Seite ihres Ehemanns verließ Mary am Freitag das Universitätskrankenhaus in Kopenhagen. Die stolzen Eltern hielten jeweils einen der Neugeborenen im Arm und verkündeten, dass es den beiden gut gehe. Die Namen der Kinder gab das dänische Kronprinzenpaar jedoch noch nicht bekannt.

Zärtlich blickte Mary auf ihren Sohn und meinte, dass dieser seine Schwester liebe und sie nicht aus den Augen lasse. Bereits am 8. Jänner kamen die Zwillinge zur Welt, da der Bub aber eine Gelbsucht auskurieren musste, blieb auch Mary länger auf der Entbindungsstation. Umso mehr freuen sich die älteren Kinder Frederiks und Marys, Christian (5) und Isabella (3), den Familienzuwachs endlich zu Hause begrüßen zu dürfen.

Im Jahr 2000 lernten sich Kronprinz Frederik (42) und Mary bei den Olympischen Sommerspielen in Sydney kennen und lieben, 2004 folgte die Hochzeit.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden