Di, 12. Dezember 2017

Continental Cup

17.01.2011 08:34

Salzburg verpasst mit 3:4-Niederlage den Finalsieg

Red Bull Salzburg hat den neuerlichen Triumph im Continental Cup verpasst. Österreichs Meister musste sich am Sonntag im abschließenden und entscheidenden Spiel des Finalturniers in Minsk Gastgeber Junost mit 3:4 geschlagen geben. Damit gelang den Weißrussen die Revanche für das Vorjahr, als Salzburg auf dem Weg zum Europacup-Sieg gegen sie 5:3 gewonnen hatte.

Das Finale begann denkbar schlecht für die Mannschaft von Pierre Page. Borowkow brachte Minsk in der 3. Minute in Unterzahl in Führung, Stepanow erhöhte auf 2:0 (9.), Baschko im Powerplay sogar auf 3:0 (19.). Ryan Duncan sorgte mit einem verwandelten Penalty 46 Sekunden später aber dafür, dass Salzburg in der ersten Pause Hoffnung schöpfen konnte.

Kitarow (28.) stellte für Minsk den Drei-Tore-Vorsprung wieder her. Im Schlussdrittel machten es die Roten Bullen nach Treffern von Steve Regier (48.) und Doug Lynch (56.) noch einmal spannend, der Ausgleich gelang aber nicht mehr.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden