Sa, 21. Oktober 2017

7.000 Dollar gezahlt

18.01.2011 14:24

„Nacktfoto“ von Steffi Graf zeigte nur Frauenrücken

Für 7.000 Dollar sollte sich der taiwanische Unternehmer Franz Chen (im Bild) ein Foto der nackten Steffi Graf ansehen dürfen - ob er sie aber tatsächlich auch zu sehen bekam, weiß er nicht so genau. Der Vorsitzende einer Porzellanmanufaktor erklärte am Dienstag, Grafs Ehemann Andre Agassi habe ihm wie versprochen ein Foto auf seinem Handy gezeigt. Dort habe er den nackten Rücken einer blonden Frau erkennen können.

"Ich konnte ihr Gesicht nicht sehen", sagte der 60-jährige Geschäftsmann. "Aber sie hatte eine gute Figur und es war ein sehr künstlerisches Foto." Chen erklärte, er habe Agassi auch bei einem Treffen am nächsten Tag nicht auf die Identität der Frau angesprochen. "Ich habe ihm nur zur Schönheit seiner Frau gratuliert. Er hat sich gefreut, das Kompliment zu hören."

Agassi hatte auf der Auktion am Freitag (siehe Video) einen Teller für den guten Zweck versteigert und versprochen, demjenigen, der mehr als 4.000 Dollar (rund 3.000 Euro) bezahle, ein Foto von seiner nackten Frau zu zeigen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).