Sa, 25. November 2017

RTL-Dschungelcamp

14.01.2011 15:29

„Playboy“-Nackte Indira musste zur ersten Ekelprüfung!

Auftakt für das RTL-Dschungelcamp: In der ersten Ausgabe der neuen Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" mussten Ex-Bro'Sis-Sängerin Indira Weis (31), derzeit nackt im "Playboy" zu sehen, und Schauspieler Matthieu Carrière (60) zur "Ekelprüfung" antreten.

"Die gute Nachricht: Ihr müsst nichts Unangenehmes essen. Die schlechte Nachricht: Ihr müsst etwas Unangenehmes in den Mund nehmen", sagte Moderator Dirk Bach zu Beginn der Sendung, die am Freitagabend ausgestrahlt wurde.

"Dschungelzahnarzt" nennt RTL diesen derben Spaß, bei dem die Kandidaten jeweils vier zappelnde Tierchen 20 Sekunden lang in den Mund nehmen mussten - diesmal dabei: Rhinozeros-Kakerlaken, Flusskrebse, Wasserspinnen und Stabheuschrecken. Zum krönenden voyeuristischen Abschluss wurde ein Zahnabdruck genommen - aus essbarem Schleim mit Mehlwürmern -, und Carrière durfte noch ein Ekel-Getränk runterwürgen. Beide bestanden die Prüfungen mit Bravour und erhielten zehn von elf möglichen Sternen, wie RTL mitteilte. Für die Sterne gibt es reichlich Verpflegung für das elfköpfige Dschungelcamp-Team, so will es das Reglement.

Mutprobe per SMS-Wahl
Wer sich jeweils der Mutprobe stellen muss, entscheiden die Zuschauer per Telefon- und SMS-Wahl live am Ende jeder Sendung. Ab dem 22. Jänner wählen die Zuschauer dann auch täglich einen der Prominenten aus der Show. Am Ende (29. Jänner) wird der sogenannte Dschungelkönig gekürt.

Die fünfte Staffel der Dschungelshow läuft täglich um 22.15 Uhr. Neben Weis und Carrière sind folgende Kandidaten mit dabei: Alt-Kommunarde Rainer Langhans (70), Model Gitta Saxx (45), Schauspielerin Katy Karrenbauer (48), Model Sarah Knappik (24), Sänger Jay Khan (28), Schwimmer Thomas Rupprath (33), Wedding-Planner Frank Matthée (42), Moderator Peer Kusmagk (35) und Jacob-Sister Eva Jacob (67). Neben Bach moderiert wieder Sonja Zietlow.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden