Sa, 18. November 2017

Holt mich hier raus!

14.01.2011 11:28

Mausi Lugner lieber beim Zahnarzt als im Dschungelcamp

Während Mausis Nachfolger, darunter Alt-Hippie Rainer Langhans, Playmate Gitta Saxx und Playboy-Nackedei Indira Weis im australischen Urwald allerlei ekelhafte Prüfungen ertragen müssen, ist Christina Lugner froh, dass sie das hinter sich hat. Die "Kammer des Schreckens" ihres Dental-Mediziners macht ihr weniger Angst als die Grauslichkeiten, die sie im Dschungelcamp durchmachen musste.

Offensichtlich angewidert erinnert sich die Ex-Frau von Richard Lugner gegenüber krone.tv - Video ansehen! - an die unhygienischen Zustände, die sie im Jänner 2009 in der RTL-Sendung "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!" ertragen musste. "Hygienische Verhältnisse waren nicht vorhanden", sagt sie und denkt mit Schrecken an das "grindige Plumpsklo" und die Ratten.

Die schlimme Erfahrung von damals hat Mausi aber auf eine glorreiche Idee gebracht. Sie will ihren Ex-Mann, ihren Schwiegersohn in spe Helmut Werner und vielleicht auch Lugners Freundin Anastasia "Katzi" Sokol demnächst in ein Military-Bootcamp schleppen.

Zur Erklärung: Bei dem besonders in Großbritannien und den USA beliebten Fitnesstraining werden die Teilnehmer von Drill-Instruktoren zu militärischen Übungen animiert: Liegestütz, Hampelmannspringen, Kniebeugen, Waldläufe, Marschieren mit schwerem Rucksack.

Na hoffentlich steht der immerhin bereits 78-jährige Richard Lugner das durch! Doch vielleicht muss man sich gar keine Sorgen machen. Bei seinem 75er - wir erinnern uns - kündigte der "Mörtel" an: "Auch meine Mutter ist mit 80 Jahren noch über Zäune geklettert."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden