Mi, 18. Oktober 2017

So süß ist Baby Ben!

12.01.2011 16:38

Die ersten Fotos von John Travoltas Söhnchen Benjamin

Gleich zwei Magazine haben am Mittwoch auf ihrem Cover die ersten herzigen Fotos von John Travoltas und Kelly Prestons Babysöhnchen, dem zwei Monate alten Benjamin Hunter Kaleo, veröffentlicht.

Die Fotos zeigen, wie glücklich das Glamourpaar über den Familienzuwachs ist. Es hatte im Jänner 2009 den plötzlichen Tod seines damals 16-jährigen Sohnes Jett nach einem Krampfanfall verkraften müssen.

Auf dem Cover der britischen Zeitschrift "Hello!" hält Kelly Preston ihr Baby lächelnd im Arm und legt dabei den Kopf an die Schulter ihres Mannes John Travolta. Dem Magazin sagten die beiden, dass das Kind "einen neuen Anfang in ihr Leben" gebracht habe und er sei "das schönste Geschenk", dass sie sich nur hätten wünschen können. "Er richtet uns auf", sagte Travolta dem Blatt, "besonders, wenn er mich anlächelt und sich in meinen Armen wohlzufühlen scheint."

Auch das "People"-Magazin zeigt das Paar mit dem Baby am Cover. Der 56-jährige Travolta, seine 47-jährige Frau und das Kind sind darauf ganz in Weiß gekleidet zu sehen. "Er hat dem Haus einen neuen Geist und Zweck eingehaucht", schwärmt Travolta auch hier, der die Hand seiner Frau gehalten hatte, als der Bub am 23. November zur Welt kam. Der Schauspieler erzählt auch davon, dass seine zehnjährige Tochter Ella Bleu während der Geburt ihres neuen Bruders gemeinsam mit der Schauspielerin Kristie Alley, einer engen Freundin der Familie, vor dem Krankenzimmer gewartet habe.

Die Tage seien für die Familie nun von Freude erfüllt. Man singe Wiegenlieder, "A Bushel and a Peck" aus dem Musical "Guys and Dolls" sei das Lieblingslied von Benjamin, oder lese aus dem Buch "Good Night, Gorilla" vor.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).