Mo, 20. November 2017

Nach Hause verfolgt

12.01.2011 10:27

Räuber überfällt 22-Jährige in Krems im Hauseingang

Eine 22-Jährige ist am vergangenen Wochenende im Hauseingang ihres eigenen Wohnhaues in Krems von einem Unbekannten beraubt worden. Laut Sicherheitsdirektion entriss der Räuber ihr die Handtasche und flüchtete in Richtung Fußgängerzone. Das Opfer blieb glücklicherweise unverletzt.

Der 22-Jährigen war in der Nacht auf Sonntag am Heimweg aufgefallen, dass sie verfolgt wurde. An ihrem Hauseingang angekommen stellte sie den Unbekannten daher zur Rede. Auf seine Erklärung hin, ebenfalls hier zu wohnen, forderte sie ihn auf, die Tür aufzusperren. Daraufhin drehte sich der Unbekannte um und ging weg, worauf die Frau das Haus betrat. Noch bevor sie das Tor schließen konnte, kam der Mann zurück, drückte es auf und drängte sie ins Stiegenhaus, wo er sich die Tasche schnappte.

Der Frau wurden ein MP3-Player, etwa 15 Euro Bargeld und Gutscheine im Wert von 150 Euro gestohlen. Im Zuge einer sofort eingeleiteten Fahndung fanden Beamte die - ausgeräumte - Handtasche in einem Innenhof unweit des Tatorts, kurz darauf wurde auch die leere Geldbörse bei der Polizei abgegeben.

Der Täter ist 25 bis 30 Jahre alt und spricht eine Mischung aus Hochdeutsch und Mundart. Er hat Akne-ähnliche Narben im Gesicht und hatte eine dunkle Kapuze über den Kopf gezogen.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Krems an der Donau unter der Telefonnummer 059133/3440.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden