Do, 23. November 2017

Aus Tschechien

11.01.2011 16:03

Mutter muss entführten Sohn zurückbringen

Am Dienstag ist der Bescheid des Bezirksgerichtes Traun in einem Fall von Kindesentführung zugestellt worden: Jene Mutter aus Tschechien, die ihren Sohn (5) unerlaubt nach Tschechien gebracht hat, muss ihn innerhalb von drei Tagen nach Linz zurückbringen.

In diesem Fall hatte der zweite Ex-Gatte der 26-jährigen Tschechin, ein 36-Jähriger aus Wilhering, das alleinige Sorgerecht über das Kind bekommen, obwohl er nicht der leibliche Vater des Buben ist. Bei einem Christkindlmarktbesuch in Linz entführte die Mutter im Dezember das Kind in ihre Heimat.

Sie muss Samuel nun ohne aufschiebende Wirkung "rückführen", sonst drohen ihr 2.000 Euro Beugestrafe.

Auch in einem anderen "Entführungsfall" gibt es eine neue Entwicklung: Der Fall Evangelos beschäftigt nun auch den EU-Gerichtshof.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden