Fr, 15. Dezember 2017

"Hört sich dumm an"

10.01.2011 17:02

Aufzug stecken geblieben: Diebe riefen die Polizei

Weil sie im Aufzug festsaßen, haben zwei verhinderte Einbrecher in Köln die Polizei zur Hilfe gerufen. "Das hört sich jetzt dumm an, aber es ist leider so: Wir wollten einbrechen und der Aufzug ist stecken geblieben", sagte einer der Täter bei seinem Anruf in der Nacht auf Montag der Einsatzleitstelle.

Am Tatort in der Kölner Innenstadt fanden Polizisten wenig später heraus, dass die beiden 31 und 37 Jahre alten Männer die Eingangstür einer Dienstleistungsfirma aufgebrochen hatten und anschließend bei der Fahrt in die obere Etage mit dem Lift stecken geblieben waren.

Feuerwehr befreite die Möchtegern-Diebe
Nachdem sich einer der Männer bei einem Befreiungsversuch durch Glasscherben der Fahrstuhltür an der Hand verletzt hatte, verständigte das Duo über Notruf die Polizei. Feuerwehrleute befreiten die verhinderten Diebe schließlich aus ihrer misslichen Lage.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden