Mo, 20. November 2017

Brand in Küche

09.01.2011 13:04

Mutter kann Kind und Hund vor Feuer in Tulln retten

Eine Mutter in Tulln hat ihre Tochter und ihren Hund am Samstagnachmittag noch rechtzeitig vor einem Wohnungsbrand in Sicherheit bringen können. Das Feuer war in der Küche im zweiten Stock ausgebrochen. Die vor der Feuerwehr eingetroffene Polizei begann sofort mit einem tragbaren Feuerlöscher die Flammen zu bekämpfen. Die Florianis konnten wenig später die verbliebenen Glutnester ablöschen.

Kurz nach 16 Uhr fing die Küche in der Wohnhausanlage in der Wiener Straße Feuer. Die Stromzufuhr zur Wohnung musste für die Löschmaßnahmen unterbrochen werden. Nachdem die Einsatzkräfte den Flammen Herr geworden waren, wurden noch die stark verrauchten Räumlichkeiten rauchfrei gemacht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden