Di, 12. Dezember 2017

Bande kann flüchten

05.01.2011 17:42

Gesamtes Inventar aus zwei Villen im Kamptal geplündert

Es sieht aus wie ein Umzug, ist aber das Werk einer gierigen Bande: Aus zwei abgelegenen Villen in Thunau am Kamp räumten Einbrecher nahezu alles aus, was nicht niet- und nagelfest ist. Neben zahlreichen Kunstwerken ließen die ungebetenen Gäste sogar einen Staubsauger, Luftbefeuchter oder eine Waage mitgehen.

Die beiden am Waldrand gelegenen benachbarten Objekte – es handelte sich um Zweitwohnsitze – dürften von der Bande genau ausgekundschaftet worden sein. Als die Täter sicher waren, dass niemand zu Hause war, schlugen sie mit massiver Gewalt zu. Nachdem die Türen aufgebrochen waren, schleppten sie alles Brauchbare davon. Aus einer Villa fehlten mehrere Gemälde, Zinnkrüge, Keramik sowie ein Wandspiegel, zwei Porzellanpuppen und mehrere Leuchter. „Aber auch eine Bohrmaschine, ein teurer Staubsauger und sogar ein Schweißgerät hatten es den Eindringlingen angetan“, so ein Ermittler vom Bezirkspolizeikommando in Horn.

Laut einem Polizisten von der Inspektion Gars am Kamp beträgt der Gesamtschaden in beiden Landsitzen 26.000 Euro – von den Tätern fehlt jede Spur.

von Florian Hitz und Christoph Matzl, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden