Mo, 20. November 2017

Hochzeit des Jahres

05.01.2011 14:01

Details: So wird Williams und Kates großer Tag ablaufen

Die Route für die Hochzeitsprozession von Prinz William und Kate Middleton durch die Londoner Innenstadt steht fest. Die mit Spannung erwarteten Pläne für die schon jetzt zur "Hochzeit des Jahres" gekürten Feier am 29. April wurden am Mittwoch vom britischen Königshaus veröffentlicht.

Kate soll in der Früh mit dem Auto zur historischen Westminster Abbey im Herzen Londons gebracht werden. Die Trauung beginnt um 11.00 Uhr britischer Zeit (12.00 Uhr MEZ).

In der Kutsche durch Whitehall
Das Ja-Wort geben sich die beiden vor Rowan Williams, dem Erzbischof von Canterbury und Oberhaupt der Kirche von England. Danach fahren sie in einer Kutsche durch das Regierungsviertel Whitehall und dann über die Prachtstraße The Mall zum Buckingham-Palast, hieß es.

Dort werde Williams Oma, die britische Queen Elizabeth II., einen Empfang für Gäste sowohl aus dem öffentlichen Bereich als auch aus dem privaten Umfeld der Frischvermählten geben. Am Abend werde Williams Vater Prinz Charles eine private Dinnerparty mit Tanz für die engsten Freunde und die Familie ausrichten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden