Fr, 24. November 2017

5.000 davon in Linz

04.01.2011 16:07

13.550 neue Oberösterreicher 2010 geboren

Von einem Babyboom kann man zwar nicht sprechen, aber im vergangenen Jahr ist es mit den Geburten in Oberösterreich zumindest wieder leicht bergauf gegangen. 13.550 Babys kamen zur Welt – das sind um 150 oder 1,1 Prozent mehr als noch 2009. Der große Knick wird von den Statistikern für das Jahr 2020 erwartet.

Bis Ende September 2010 hatte es sogar noch besser ausgesehen, da betrug der "Babyüberhang" zum Vergleichszeitraum sogar 351 oder vier Prozent. Geblieben ist aber immerhin ein Plus, und damit rechnen die Statistiker noch weitere neun Jahre. Bis 2020 sollte die Anzahl der neuen Erdenbürger weiter – ebenfalls nur leicht – steigen und schließlich 13.800 erreichen.

Dann kommt der Einbruch, verstärkt dadurch, dass bereits geburtenschwache Jahrgänge in das Alter kommen, in dem eine Familie gegründet wird. Im Jahr 2050 dürften in unserem Bundesland nur noch 12.800 Kinder zur Welt kommen.

Das bundesweite Neujahrsbaby 2011 jedenfalls kommt aus Oberösterreich: Laurentina hat mit dem besonderen Geburtsdatum als erstes Kind des neuen Jahrzehnts auch Mama Claudia Dorfner überrascht.

5.000 neue Linzer
In Linz wurden im Vorjahr 5.043 Kinder geboren, um 252 mehr als 2009. An der Spitze der beliebtesten Vornahmen gab es einen Wechsel: Sarah und David wurden von Anna und Alexander abgelöst. Die weitere Reihung der "Hitliste" zeigt, dass die Eltern wieder mehr zu traditionellen und bodenständigen Namen neigen und Exoten wie Kevin & Co. ein wenig in den Hintergrund gerückt sind.

von Hedwig Savoy, "OÖ Krone"
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden