Mi, 22. November 2017

Bub für die TV-Lady

04.01.2011 12:11

Comedy-Star Mirja Boes ist erstmals Mutter geworden

Das erste Promibaby 2011 ist auf der Welt! "Die dreisten Drei"-Star Mirja Boes ist am Montag erstmals Mutter geworden. Die 38-jährige hat in Köln einen gesunden Buben zur Welt gebracht und ist überglücklich.
Die beliebte TV-Comedy-Darstellerin ließ die Geburt ihres Kindes auf ihrer Website bekanntgeben, wo zu lesen ist: "Nach langem und gespannten Warten ist es nun soweit: Am 03.01.2011 brachte sie einen gesunden Sohn zur Welt! Mutter und Kind sind wohlauf und super glücklich!" 

Eigentlich sollte das Baby zu Weihnachten kommen, berichtet die "Bild"-Zeitung. Doch der Geburtstermin verschob sich. Boes war bis Mitte November 2010 schwanger mit ihrem Programm "Erwachsen werde ich nächste Woche!!" durch Deutschland getourt
und verabschiedete sich anschließend in ihre Babypause.

Ab Februar 2011 will sie ihre Tour fortsetzen und auch alle verschobenen Termine nachholen. Das Mutterglück dürfte in das Programm einfließen.
 
Im August hatte Boes bekanntgegeben, dass sie Nachwuchs erwartet. Die Identität des dazugehörigen Vaters hält sie bisher geheim.
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden