Do, 23. November 2017

Allein zu Haus

04.01.2011 11:18

„Black Swan“-Star trennt sich von Macaulay Culkin

Wieder allein zu Haus: "Black Swan"-Star Mila Kunis und Hollywood-Kinderstarlegende Macaulay Culkin haben sich nach acht Jahren Beziehung getrennt.

Seit 2002 waren die für einen "Golden Globe" in der Kategorie "Beste Nebendarstellerin" nominierte Aktrice und Culkin zusammen. Ein Sprecher von Kunis sagte der "New York Post", dass sie Trennung in aller Freundschaft erfolgt sei. "Die Trennung war friedlich und die beiden bleiben enge Freunde", so der Sprecher.

Wie das "UsMagazine" berichtet, sollen die beiden bereits seit Monaten nicht mehr zusammen sein. Das Ex-Paar hätte aber entschieden, das geheim zu halten, solange die 27-jährige Kunis ihren neuen Film "Black Swan" promotet. Schon 2009 gab es Gerüchte, dass es bei dem Paar kriseln würde, nachdem Kunis dem Magazin "BlackBook" sagte, dass sie sich davor fürchte, mit Culkin sesshaft zu werden und dass es ihre nicht behagen würde, ihn zu heiraten.

Im Gegensatz zu Kunis, deren Schauspielkarriere mit der "Golden Globes"-Nominierung derzeit richtig abhebt, hat Culkin seine beste Zeit schon lange hinter sich. Der mittlerweile 30-Jährige war als Kind in den 1980ern mit den "Kevin allein zu Haus"-Filmen bekannt geworden. 2004 war er wegen Drogenbesitzes verhaftet und zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden, ab da verschwand er fast völlig von der Bildfläche.

Die gebürtige Ukrainerin Kunis spielt unter anderem in den Filmen "The Book of Eli", "Date Night" und "Max Payne". Bekannt wurde sie durch die Serie "Die wilden Siebziger".

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden