Mi, 22. November 2017

Die Grippe geht um!

03.01.2011 18:43

Virus setzte Hotel-Crew in Saalbach außer Gefecht

Alle Jahre wieder grassiert auch in den Salzburger Fremdenverkehrsorten ein Grippevirus. So musste vor wenigen Tagen ein Hotel in Saalbach-Hinterglemm kurzfristig geschlossen werden, weil gleich 20 Mitarbeiter erkrankt waren. Mittlerweile ist aber alles wieder in Ordnung – der Betrieb läuft wieder reibungslos.

Husten, Schnupfen, leicht erhöhte Temperatur - ganz langsam schlich sich ein zum Glück harmloser Virus vor wenigen Tagen im Wintersport-Mekka Saalbach-Hinterglemm ein. Ein Hotel erwischte es besonders schlimm: 20 Mitarbeiter erkrankten.

Neue Gäste bringen immer wieder neue Keime
Die Führung zögerte nicht lange, das Haus wurde vorübergehend geschlossen, die Gäste in anderen Hotels untergebracht. "Ich hatte bis zu 50 Patienten in einer Nacht. Magen-Darm-Infekte kommen leider in jeder Saison vor", weiß der ortsansässige Allgemeinmediziner Dr. Karl Schnell. Das Problem in Tourismusorten sei, dass neue Gäste immer wieder neue Keime bringen.

In Saalbach dürfte das Problem auf jeden Fall erledigt sein. Das Hotel konnte wieder seine Türen öffnen.

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden