So, 19. November 2017

Italo-“Big-Brother“

02.01.2011 19:04

Salzburgerin sorgt vor Kamera für heiße Sex-Szenen

"Grande Fratello", die italienische Version des seit Jahren umstrittenen TV-Formats "Big Brother", hat jüngst einen Aufreger geliefert: Olivia Lechner, 29-jährige Teilnehmerin aus Salzburg (im Bild ein Screenshot der Homepage von "Grande Fratello"), soll sich vor laufender Nachtsichtkamera unter einer Decke mit einem Kandidaten vergnügt haben.

"Big Brother" - ein Fernsehformat für Voyeure, das sich nun schon über zehn Jahre im europäischen TV verankert hat. Auch in Italien läuft derzeit bereits die elfte Staffel.

Mittendrin, statt nur dabei: die hübsche Salzburgerin Olivia Lechner. Und die sorgte nun im streng katholischen Land für Aufregung. Die 29-Jährige steckte im wahrsten Sinne des Wortes mit einem Kandidaten unter einer Decke. "Notte di passione rovente" (Nacht der glühenden Leidenschaft) - so nur eine der vielen Schlagzeilen.

Dass sich die Österreicherin vor dem Auge der Nachtsichtkamera mit dem Sizilianer David vergnügt haben soll, ist aber nur ein Teil-Aspekt der allgemeinen Erschütterung. Denn er führte bereits eine Beziehung mit einer anderen Kandidatin - und sie hat offenkundig einen Freund außerhalb des "Big Brother"-Hauses...

von Klaus Loibnegger, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden