Di, 21. November 2017

Gegen Baum gekracht

31.12.2010 13:15

Zwei Verletzte aus NÖ bei Pkw-Unfällen im Burgenland

Mehrere Verletzte hat am Donnerstagabend ein Unfall auf der Landesstraße zwischen Leithaprodersdorf und Hornstein (Bezirk Eisenstadt Umgebung) gefordert. Ein 54-jähriger Pkw-Lenker aus Hornstein touchierte mit seinem Auto das Fahrzeug eines entgegenkommenden Niederösterreichers. Durch den Zusammenstoß schleuderten beide Fahrzeuge in die angrenzenden Straßengräben. Ein betrunkener Pensionist krachte am selben Abend mit seinem Wagen gegen ein Straßenschild und anschließend gegen einen Baum.

Der Hornsteiner sowie der ebenfalls aus dem Bezirk Eisenstadt stammende 72-jährige Beifahrer des Niederösterreichers erlitten Verletzungen unbestimmten Grades und wurden mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht, berichtete die Sicherheitsdirektion. Bei dem 54-Jährigen verlief ein Alkoholtest positiv. An der Bergung der beiden stark beschädigten Pkws waren 36 Einsatzkräfte der benachbarten Feuerwehren beteiligt.

Gegen Straßenschild und Baum gekracht
Ebenfalls unter Alkoholeinfluss war ein 61-jähriger Pensionist aus Niederösterreich am späten Donnerstagabend auf einem Güterweg zwischen Neckenmarkt und Horitschon (Bezirk Oberpullendorf) unterwegs. Der Mann kam mit seinem Pkw von der Straße ab, überfuhr zunächst ein Verkehrszeichen und krachte gegen einen Baum. Der Leichtverletzte wurde mit der Rettung ins Krankenhaus Oberpullendorf gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden