So, 19. November 2017

Jubel bei Löwe & Co.

29.12.2010 13:31

Zoo Hellbrunn feiert 2011 seinen bereits 50. Geburtstag

Der Zoo Hellbrunn in der Stadt Salzburg feiert 2011 sein 50-jähriges Bestehen. Zahlreiche Neuerungen und Aktionen sind zu diesem Jubiläum geplant, wie z. B. die neue Tapir-Anlage und die Umgestaltung der Kassa-Nord. Außerdem feiert der Tierpark im kommenden Jahr mit Preisen wie bei der Eröffnung im Jahr 1961 - die Tageskarte wird also umgerechnet einen Schilling kosten, berichtete am Mittwoch Zoo-Geschäftsführerin Sabine Grebner.

"Was macht man, um die Besucherzahlen von 250.000 auf 300.000 zu erhöhen? - Man investiert und kommt so unter die Top Ten bei den Sehenswürdigkeiten in Stadt und Land Salzburg", stellte Eigentümervertreter Bürgermeister Heinz Schaden (SP) fest. "Von 2005 bis 2008 erhielt der Zoo Salzburg von Stadt und Land zwei Millionen Euro, die für den Neubau des Südamerika-Bereichs, den Arche Streichelzoo und das imposante Löwenhaus samt Außenanlagen verwendet wurden. Bis 2013 stellen die Eigentümer weiteres Geld für Investitionen zur Verfügung", erläuterte zudem Landeshauptmann-Stellvertreter David Brenner (SP).

Wenn es Frühling wird, kommen die Tapire
Im Südamerika-Bereich wird 2011 ein Domizil für Flachlandtapire, Wasserschweine und Seriemas - die nach Nandus größten bodenlebenden Vögel Südamerikas - fertiggestellt. Budgetiert wurden für den Neubau 200.000 Euro. "Sobald der Frühling kommt und das Gras zu wachsen beginnt, werden Tapire zu uns in den Zoo übersiedeln", meinte Grebner. Als weitere Investition steht 2011 die Neugestaltung der Kassa-Nord Richtung Schlosspark Hellbrunn an.

Schimpansen-Forscherin Goodall besucht Zoo
Ein neues Eintrittssystem soll die Wartezeiten verkürzen, zusätzlich werden neue Toiletten für die Besucher gebaut. Gleichzeitig mit dem Kassa-Neubau wird auch das Steinbock-Gehege vergrößert. Für die Umbaumaßnahmen werden rund 220.000 Euro budgetiert. Im Frühjahr wird übrigens auch prominenter Besuch erwartet: Die Schimpansen-Forscherin Jane Goodall aus England kommt im Mai nach Hellbrunn. Sie wird ihr weltweites Engagement für das Überleben von Menschenaffen vorstellen.

"Freundschaft" zwischen Zoo und Untersbergbahn
Der runde Geburtstag wird am 27. April 2011 gemeinsam mit der genauso alten Untersbergbahn im Rahmen eines großen Festes und einer besonderen Aktion für die Besucher gefeiert: Der Zoo und die Untersbergbahn können zu Eintrittspreisen wie vor 50 Jahren besucht werden. Den Zoo und die Untersbergbahn verbindet übrigens nicht nur das "Geburtsjahr", sondern auch ein weltweit beachtetes Tierschutzprojekt für Gänsegeier: Seit den 1960er-Jahren leben frei fliegende Gänsegeier im Salzburger Zoo, die seit Jahren erfolgreich auf dem Untersberg brüten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden