Sa, 25. November 2017

Weihnachtsurlaub

29.12.2010 12:44

George Clooneys Elisabetta Canalis knackig in Mexiko

Cabo San Lucas scheint gerade DER Hotspot der US-Stars zu sein: Nicht nur Cindy Crawford, Molly Sims und Tim Allen urlauben zurzeit in dem Ort an der Südspitze der zu Mexiko gehörenden Halbinsel Baja California, auch Elisabetta Canalis und ihr Liebster, Hollywoodstar George Clooney, machen die Strände Cabos unsicher.

Mit im Urlaub sind auch Elisabettas Schwester Gabriella, mit der sich Clooney ausgezeichnet versteht, und ein paar Freunde. Es scheint, als würde der 49-Jährige viel Zeit mit der Familie seiner 32 Jahre alten Freundin verbringen. Vor zwei Wochen wurde der Beau, der als ewiger Junggeselle Hollywoods gilt, bei einem Dinner mit Elisabettas Eltern gesehen.

Die Promidichte in Cabo San Lucas ist derzeit besonders hoch, haben sich doch viele Stars entschlossen, die Weihnachtsfeiertage und/oder den Jahreswechsel im sonnigen Mexiko zu verbringen. Ebenfalls gesehen wurden Dustin Hoffman mit seiner Frau Lisa Gottsegen, Tim Allen und Cindy Crawford mit ihren Familien sowie Regina King mit ihrem Sohn Alexander Jr. und ihrem Liebsten. Bereits vor Weihnachten hatten Cameron Diaz und Alexander „A-Rod“ Rodriguez die Strände unsicher gemacht.

Fotos: Viennareport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden