Fr, 17. November 2017

Klirrende Kälte

26.12.2010 19:57

Weiße Pracht - Schnee bleibt uns weiter erhalten

Eine Frohbotschaft für alle Fans der weißen Pracht und für die Skiregionen im Land ob der Enns: Nachdem heuer endlich in ganz Oberösterreich wieder einmal weiße Weihnachten gefeiert werden konnten, sorgen frostige Temperaturen und Schneefälle, die bis 15 Zentimeter der weißen Pracht bringen sollen, für Wintervergnügen.

Die Bescherung unterm Christbaum ist vorbei, die Geschenke sind verteilt, doch die Freude über herrlich weiße Weihnachten bleibt auch in der letzten Woche dieses Jahres ungetrübt. "Schuld" daran sind klirrende Minusgrade während der Nachtstunden, die die weiße Pracht weiterhin konservieren.

Nur an einem einzigen Tag in dieser Woche droht "Gefahr": Am Donnerstag wird von den Experten der ZAMG nämlich unbeständiges Wetter prophezeit. "Da wird es im ganzen Land überall Plusgrade haben", prognostiziert Alexander Klee. Und unterhalb von 900 Metern kann es tagsüber regnen.

Schneefall auf den Bergen
Des einen Freud, des anderen Leid: Dieses Sprichwort trifft an diesem Tag wohl genau zu. Denn während in Tallagen dem Schnee durch die Nässe ziemlich zugesetzt wird, dürfen sich die Bergregionen über einen schönen "Nachwuchs" freuen: Bis zu 15 Zentimeter Neuschnee werden auf den Pisten für einen tolle Unterlage sorgen und die Skifans erfreuen.

Auch einem ungetrübten Tanzvergnügen in der anstehenden Silvesternacht steht nicht viel im Wege: Es soll nämlich trocken – und nicht sehr kalt – werden.
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden