Di, 21. November 2017

„Netz der Zukunft“

24.12.2010 09:03

T-Mobile investiert halbe Milliarde Euro in 4G-Ausbau

T-Mobile Austria will bis 2014 eine halbe Milliarde Euro in den Netzausbau und die Erneuerung des GSM-Netzes investieren. Technologiepartner ist der chinesische Konzern Huawei, teilten beide Unternehmen am Donnerstag mit. "Dieser Vertrag über den zukünftigen Netzausbau ist unser Bekenntnis zum heimischen Markt und zu unserem Investment in einen raschen Ausbau des 'Netz der Zukunft' in Österreich", so T-Mobile-Chef Robert Chvátal.

Die gemeinsamen Netz-Pläne von T-Mobile und Huawei umfassen den kontinuierlichen Aufbau von 4G-Standorten in Wien und den Landeshauptstädten. Bis Ende 2013 soll mindestens ein Viertel der österreichischen Bevölkerung mit der neuen 4G-Technologie versorgt sein. Parallel dazu soll auch das 2G-Netz - inklusive EDGE - auf den modernsten Stand der Technik gebracht werden, so T-Mobile, das sich von der neuen Systemtechnik auch Stromeinsparungen von bis zu 40 Prozent erhofft.

Die ersten LTE-Stationen hatte T-Mobile bereits am 19. Oktober in Innsbruck in Betrieb genommen. Die Tiroler Landeshauptstadt war damit die erste Stadt Österreichs mit kompletter 4G-Abdeckung. Die Bürger und Unternehmen von Innsbruck könnten seither 20 Mal schneller surfen, umfangreiche Datenmengen mobil downloaden oder verschicken, Videokonferenzen von unterwegs abhalten oder Videostreaming nutzen, so T-Mobile.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden