Fr, 17. November 2017

Witziges Video

23.12.2010 09:08

Santa Claus darf in Saalbach nur Urlaub machen

Wer bringt wirklich die Packerl? Der Weihnachtsmann oder doch das Christkind? In Saalbach-Hinterglemm hat der Tourismusverband ein witziges Kurzvideo gedreht (siehe Infobox) und schickt auf YouTube Grüße. Die Botschaft: "Santa Claus macht bei uns lieber Urlaub."

Verschneites Winterparadies in Saalbach, die beiden Rentiere (Manuela Eisenmann und Susanne Mitterer) ziehen Santa Claus (Edith Danzer) durch den Schnee. Geschenke müssen noch verpackt werden. Doch der Weihnachtsmann findet im Winterparadies keine Ruhe, er schleicht sich davon, hinaus auf die Skipiste. Die Rentiere schlagen verzweifelt beim Christkind Alarm: Und auf unser Goldhaar im Engelskostüm ist Verlass, zu hundert Prozent. Jeder bekommt rechtzeitig seine Packerl...

Weihnachtsgrüße einmal anders - sie gehen zweisprachig in die ganze Welt hinaus und sind auf der Internetseite YouTube für jeden abrufbar: "Wir wollten einfach klarstellen, dass der Weihnachtmann bei uns lieber Urlaub macht und das Christkind gar nicht ablösen kann", lachen die Darsteller. Paul Kubalek übernahm Regie und Produktion. Echte Pistenfreaks verstehen Santa Claus. Der Ort schwärmt über einen Winter, "wie man ihn sich nur vom Christkind wünschen kann."

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden