So, 19. November 2017

Nach Brief an „Krone“

20.12.2010 18:42

Von Grab gestohlener Engel wieder aufgetaucht

Ihre ganz persönliche Weihnachtsgeschichte, in der ein Engel die Hauptrolle spielt, kann Herta Eder aus Bruck an der Glocknerstraße erzählen. Ende November war die himmlische Figur vom Grab ihres kürzlich verstorbenen Ehemannes verschwunden. Nach einem Brief an die "Krone" kam der Engel wieder zurück.

"Ich hab mich sehr geärgert", erzählt Frau Eder, die einen Leserbrief an die "Salzburg Krone" schickte, mit dem sie dem Verantwortlichen ins Gewissen redete.

Der Appell zeigte Wirkung: Am letzten Freitag saß der Engel wieder  am Grab...

Kronen Zeitung
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden