So, 17. Dezember 2017

Hoppla, alles wirr

20.12.2010 16:40

"Naddel" will den österreichischen Pass oder so...

Nadja Abd El Farrag, alias "Naddel", hat Anfang Dezember im Interview mit RTL erklärt, dass sie den österreichischen Pass haben will. Ihre Begründung: "Ich liebe die Schweiz." Es hat eine Weile gebraucht, aber inzwischen zerkugelt sich offenbar das ganze Internet über die Unwissenheit der integrationswilligen Bohlen-Ex.

Das zum Interview gehörende Video mit Naddel auf der Website von RTL zeigt, dass Österreich die DJane, Radiomoderatorin und Sängerin sehr verwirrt und völlig überfordert.

Obwohl die Ex-Freundin von Dieter Bohlen bereits seit einigen Jahren in Österreich ihr Bettchen aufgeschlagen hat - zuerst in Salzburg und nun am Wörthersee in Kärnten, weiß sie auf die ihr gestellten Fragen keine einzige richtige Antwort.

Wie sich ihre neuen Landsleute denn begrüßen würden, fällt ihr spontan nicht ein. Das ist auch schwer zu merken. Obwohl der Kameramann ihr sehr liebenswert "Griass di" vorsagt, klingt es bei ihr immer noch wie "Grüezi".

Auf die Frage, wie viele Bundesländer Österreich denn habe, antwortet sie: "Ich glaub 21". Wann Österreich der EU beigetreten sei? "2005", kommt sehr spontan, stimmt aber freilich nicht. Und wer unser Bundespräsident ist, ist der politisch Uninteressierten auch nicht rauszukitzeln.

"Naddel" wohnt übrigens nicht nur in Österreich, sie geht hier auch einer geregelten Arbeit nach: Seit Anfang Dezember moderiert Abd El Farrag beim Kärntner Schlagersender "Radio Harmonie" die Talkshow "Naddels Welt", in der sie Beziehungstipps gibt. Solange diese nichts mit Geografie oder Politik zu tun haben, sollte das doch eigentlich klappen...

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden