Mo, 20. November 2017

Viel los in St. Pölten

20.12.2010 11:25

Wie man Kindern an Heiligabend die Wartezeit verkürzt

Um am 24. Dezember das lange Warten auf das Christkind zu verkürzen, gibt es in der Landeshauptstadt eine breite Palette an Möglichkeiten für die Kleinen. Das Programm reicht von sportlicher Betätigung übers Basteln bis hin zum Kinobesuch und ist teilweise sogar gratis, wie ein Blick auf die Website des St. Pöltener Magistrats zeigt.

Eislaufen kann man am vor dem Heiligen Abend am Platz der Naturfreunde durchgehend von 10 bis 16 Uhr. Für Wasserratten ist das Schwimmbad "Aquacity" von 9 bis 14 Uhr geöffnet. Spaß verspricht auch das Gratisbowling für Kinder bis 14 Jahre im NXP Bowling Center. Zu zahlen ist lediglich die Schuhgebühr von zwei Euro, geöffnet ist von 9 bis 15 Uhr.

Weihnachtsmann kommt ins Zugabteil
Für die, die es besinnlicher mögen, bietet sich die Kindermette im St. Pöltener Dom an. Krippenspiel und Schülerchor beginnen um 16 Uhr. Auch bei der Weihnachtssonderfahrt der Mariazellerbahn (St. Pölten - Kirchberg - St. Pölten) wird ein spezielles Programm geboten. Im Zug tritt der Weihnachtsmann auf, in Kirchberg gibt es eine musikalische Darbietung. Aufgeboten werden auch ein Kinderspielwaggon, Pielachtaler Schmankerl, Kinderchor, Bläserquartett und eine Modelleisenbahnanlage. Abfahrt ist um 12.30 Uhr am St. Pöltener Hauptbahnhof, die Rückkehr ist für 16.40 Uhr geplant.

Die Modelleisenbahnanlage im Dachgeschoss der Bundespolizeidirektion soll ebenfalls Kinderherzen höherschlagen lassen. Von 10 bis 15 Uhr gibt es hier freien Eintritt. Ein buntes Programm mit "allem, was mit Weihnachten zu tun hat" wird im Kinderkreativhaus geboten. Von 11 bis 15 Uhr können die Kleinen hier je nach ihren Wünschen basteln, spielen, etc.

Wer es gemütlicher mag, ist am Nachmittag des Heiligen Abends in den beiden Kinos gut aufgehoben. Das Cinema Paradiso Programmkino zeigt ab 12 Uhr, das Hollywood Megaplex von 11 bis 15 Uhr Kinder- bzw. Weihnachtskinderfilme.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden