Do, 23. November 2017

Christkindl-Aktion

18.12.2010 16:23

Mann gestorben - Frau steht mit vier Kindern alleine da

Wenige Tage vor Weihnachten weiß eine Mutter aus dem Traunviertel nicht mehr weiter! Ein Jahr lang hatte sie den Vater ihrer vier Kinder aufopferungsvoll gepflegt, das Haus behindertengerecht umgebaut. Jetzt starb der Mann nach einer Operation.

"Ich kann nicht mehr weinen, habe keine Tränen mehr", sagt die Frau. Auch der 13-jährige Marcel, die zwölfjährigen Zwillinge Pascal und Raphael sowie Nesthäkchen Celine (10) sind vor Trauer wie gelähmt. Die Operation schien gut verlaufen zu sein, doch dann der Schock: Der vierfache Vater starb. Noch beim letzten Besuch im Krankenhaus, bei dem ihm die Kinder kleine Präsente mitbrachten, war er voller Hoffnung und freute sich auf das gemeinsame Weihnachtsfest.

Eine Woche vor dem Heiligen Abend wurde der Mann zu Grabe getragen. Die Kinder vermissen den Papa so sehr, die Frau ist völlig verzweifelt, muss aber für ihre Kinder stark sein und sie trösten. Dazu kommen große finanzielle Sorgen, weil die Pflege sie rund um die Uhr beanspruchte und sie daher nicht arbeiten gehen konnte. Es bleibt kaum genug zum Leben, an Weihnachtsgeschenke ist überhaupt nicht zu denken.

Wenn du, lieber Leser, dieser Familie in ihrem Leid ein wenig Weihnachtsfreude schenken willst, notiere bitte bei der Einzahlung aufs "Krone"-Sonderkonto am Beleg das Kennwort "Begräbnis".

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden