Mi, 18. Oktober 2017

Neuer Trend

18.12.2010 11:10

30 Prozent der Landsleute kaufen zwei Christbäume

"Ein Baum im Garten, der zweite am Heiligen Abend im Wohnzimmer – der Zweitbaum wird immer gängiger", weiß Ignaz Hofer (46). "Wer seinen Baum für den 24. Dezember am Samstag oder noch später kauft, hat die beste Auswahl ab Hof, wo sie täglich frisch geschnitten werden", so der Christbaumbauern-Obmann.

Aus "Oh Tannenbaum" wird "Oh Tannenbäume": Während man den Kleinen die Zeit bis zum Fest mit Adventkalender und -kranz verkürzen will, können es die Großen kaum erwarten. Sie stellen sich schon lange vor dem Heiligen Abend einen Zweitbaum auf: "Entweder ganz im Freien zu Beleuchtungszwecken, am Balkon oder als Deko im Wintergarten wird schon Anfang Dezember und früher der erste Baum aufgestellt", weiß Hofer.

"30 Prozent der Christbaumkäufer besorgen sich mittlerweile schon einen Zweitbaum." Doch wer denkt, dass deshalb günstiger gekauft wird, irrt: "Viele kaufen einen 1a-Baum für ihren Garten, der muss schon schön sein! Manche natürlich auch einen günstigeren", so der 46-Jährige. Die stärksten Tage für die Christbaumverkäufer stehen allerdings am Samstag und am Sonntag ab Hof – und dann etwas abgeschwächt an den letzten Tagen vor Weihnachten an.

Dann seien die "Last-Minute-Kunden" allerdings nicht mehr allzu wählerisch. "Die kommen dann mit dem Ständer zum Verkaufsstand und suchen sich den passenden Baum dazu aus. Dann muss es nicht mehr die 1a-Pracht-Tanne sein", so Ignaz Hofer.

von Sabine Traninger, "OÖ Krone"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).