Sa, 25. November 2017

Per Telefon belästigt

18.12.2010 10:35

Uma Thurman erneut von ihrem Stalker verfolgt

Schock für Uma Thurman: Die Hollywood-Schauspielerin ist offenbar erneut von jenem Stalker verfolgt worden, der sie nach ihren Angaben von 2005 bis 2007 mit bizarren Botschaften total verängstigte. Der 39-jährige ehemalige Psychiatriepatient Jack Jordan wurde am Freitag in New York zur Anklage vernommen, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte.

Vorgeworfen werden ihm Stalking und Missachtung der Auflagen, die ihm 2008 bei der Verurteilung zu drei Jahren Haft auf Bewährung gemacht wurden. Demnach war ihm eine erneute Kontaktaufnahme mit dem "Kill Bill"-Star strikt untersagt.

Der Staatsanwaltschaft zufolge rief er Thurman jedoch am 29. und 30. Oktober unter ihrer Geheimnummer an. Wie er an diese gekommen war, wurde nicht mitgeteilt. Gegenüber der Polizei räumte Jordan ein, die Anrufe seien ein Fehler gewesen, die er gemacht habe, als er betrunken gewesen sei.

Thurman hatte im Prozess vor drei Jahren ausgesagt, die Botschaften des Stalkers hätten sie in totale Angst versetzt. So habe sie ein Bild von einer Braut erhalten, deren Kopf abgerissen war, und Mitteilungen wie: "Meine Hände sollten zu jeder Zeit auf deinem Körper sein."

Der 39-Jährige sitzt nach richterlicher Anordnung bis zur nächsten Anhörung am kommenden Mittwoch in Untersuchungshaft. Eine Freilassung auf Kaution wurde abgelehnt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden