So, 19. November 2017

Völlig fertig

16.12.2010 10:51

US-Star David Arquette hat einen Nervenkollaps

US-Schauspieler David Arquette ist völlig fertig. Seit der Trennung von Courteney Cox schüttet der 39-Jährige sich mit Alkohol zu, macht die Nächte durch und hat sich im Rausch sogar tätowieren lassen.

Nun hat er in einem Radiointerview zugegeben, dass er einen Nervenzusammenbruch hat und einmal in der Woche beim Psychiater sitzt, um sich wieder einzukriegen.

Im Oktober hatte das prominente Schauspielerpaar seine Trennung nach elfjähriger Ehe bekannt gegeben. In aller "Freundschaft", wie von Cox und Arquette zuerst behauptet, ist das Auseinandergehen aber nicht vonstattengegangen. So gestand Arquette wenig später ein, dass er eine Affäre gehabt hatte. Dass er das lieber für sich behalten hätte, wurde ihm erst klar, nachdem er geplaudert hatte.

"Jeder macht sich Sorgen um mich"
Der "Scream"-Star ist eigenen Angaben zufolge vom Ende seiner Ehe traumatisiert und ertränkt seinen Kummer im Alkohol. Am Mittwoch war Arquette zu Gast in der Radiosendung "Howard Stern Show". Auf die besorgte Frage von Moderator Stern, ob er gerade einen Nervenzusammenbruch habe, antwortete Arquette ohne Zögern: "Ich glaube ja. Jeder macht sich im Augenblick große Sorgen um mich."

Deshalb gehe er auch einmal in der Woche zum Psychiater: "Wenn ich saufe, dann bin ich ein Verrückter." Im November waren Fotos von Arquette aufgetaucht, wie er sich offenbar betrunken in einem Laden den Oberarm tätowieren lässt.

Cruise nicht erkannt
Zuletzt habe er sich sogar so arg betrunken, dass er auf einer Party nicht einmal mehr Tom Cruise erkannt habe. "Ich war sturzbesoffen", gibt Arquette unumwunden zu. Irgendjemand grüßte ihn und sprach ihn mit Namen an. Er habe geantwortet: "Hi Sean!" Erst dann habe er bemerkt, dass es Tom Cruise war. "Tom war cool. Aber ich war extrem beschämt und wäre am liebsten im Fußboden versunken."

Fotos: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden