So, 19. November 2017

Indiz für Ehekrise?

14.12.2010 10:19

Gwyneth Paltrow ohne Ehemann bei Ehrung mit Stern

Schon wieder hat sich Oscar-Preisträgerin Gwyneth Paltrow bei einem wichtigen Event ohne ihren Ehemann Chris Martin gezeigt. Die 38-jährige US-Schauspielerin hat am Montag den letzten Stern des Jahres 2010 auf Hollywoods berühmten "Walk of Fame" erhalten. Anstatt von ihrer Familie, wie es viele Hollywoodstars machen, hat sich Paltrow von Arbeitskollegen begleiten und feiern lassen.

Auf hohen Absätzen und in einem weißen Kleid trat die Schauspielerin auf die in dem Gehsteig eingelassene Plakette. Begleitet wurde sie von Country-Sänger Tim McGraw und dessen Ehefrau Faith Hill. Die Schauspielerin Reese Witherspoon, die Anfang Dezember mit einem Stern verewigt worden war, hatte zur Feier ihre Tochter Ava und den Sohn Deacon mitgebracht. Mark Wahlberg war im Juli mit Ehefrau Rhea Durham und den gemeinsamen vier Kindern erschienen.

Paltrow ist mit McGraw in dem neuen Film "Country Strong" zu sehen. Die Darstellerin erhilet den 2427. Stern auf dem Hollywood Boulevard.

Paltrow schlägt in "Country Strong" neue Töne an, die Schauspielerin singt ihre Lieder selbst.  Die Story dreht sich um einen Nachwuchssänger (Garrett Hedlund), der sich in eine früher erfolgreiche Country-Sängerin (Paltrow) verliebt, deren Manager und Ehemann (McGraw) beide auf eine Konzertreise mitnimmt. Dabei geht es in Liebesangelegenheiten drunter und drüber.

Einen Oscar gewann Paltrow für ihre Hauptrolle in "Shakespeare in Love" (1999). Die Tochter der Schauspielerin Blythe Danner drehte Krimis ("Ein perfekter Mord", "Der talentierte Mr. Ripley"), Komödien ("Schwer verliebt"), Literaturverfilmungen ("Besessen") und Action-Filme ("Iron Man").

Seit 2003 ist sie mit dem Coldplay-Frontmann Chris Martin verheiratet. Sie hat zwei Kinder mit ihm. Immer wieder heißt es, dass es in der Ehe des Paares heftig krisele.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden