Di, 21. November 2017

iPhone-Applikation

13.12.2010 14:46

Virtuelle Freundin für einsame Männer in Südkorea

Männer in Südkorea müssen sich nicht länger einsam fühlen. Dank einer neuen Anwendung für Apple-Smartphones können sich Junggesellen mehrmals am Tag von ihrer virtuellen Freundin anrufen lassen.

Durchschnittlich drei- bis viermal täglich meldet sich die hübsche Mina bei all den einsamen Herzen und flüstert ihnen Nettigkeiten ins Ohr. "Schläfst du noch? Du musst frühstücken" oder "Gute Nacht, träum süß" gehören zu ihrem Standardrepertoire.

Ein kleiner Bonus für die einsamen Junggesellen: Sie können ihre virtuelle Freundin nicht nur hören, sondern auch auf ihrem iPhone bewundern. Die hübsche Mina wird von einem südkoreanischen Model dargestellt.

"Ein Segen für Junggesellen"
Erste positive Reaktionen auf die virtuelle Freundin sind schon auf dem Kurznachrichtendienst Twitter zu finden. Während sich einige nur über die Anrufe freuen, sprechen andere von "einem Segen für Junggesellen".

Die Applikation "Liebling, ich bin's" hat die Firma Nabix konzipiert. Deren Chef Kim Yoon Kak sagte, ihm sei es darum gegangen, alleinstehende Männer über ihre Einsamkeit hinwegzutrösten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden