Sa, 18. November 2017

Mairitsch trifft

11.12.2010 10:52

Klasse Linzer! Black Wings schlagen Salzburg 4:0

Man sieht sich immer zweimal im Leben! Frag' nach bei Martin Mairitsch! Ausgerechnet gegen seinen Ex-Klub hat der Black-Wings-Stürmer zweimal getroffen – und Eishockey-Linz fast im Alleingang zum 4:0 über Salzburg geschossen! Der erste Sieg nach sechs Pleiten im direkten Duell. Das sechste Spiel in Serie, in dem Linz anschrieb.

Er ballte die rechte Faust, dann sprang er mit vollem Anlauf in die Glasscheibe und ließ sich mit dem Bauch auf das Eis klatschen. Das Match gegen Salzburg war exakt 16:21 Minuten alt, als Martin Mairitsch das 1:0 für Linz besorgt hatte.

Sein erstes Tor nach seinem Mittelfußknochenbruch. Sein erstes Tor in Spiel drei nach seiner sechswöchigen Pause. Ausgerechnet gegen die Bullen. Seinen Ex-Klub. Bei dem er in der letzten Saison aufgrund der Punkteregelung kein Leiberl mehr hatte, ausgemustert worden war, nur noch in der Nationalliga spielte. Obwohl er Talent hat. Und einen Torriecher, den er dann auch in Minute 22 unterstrich – mit dem 2:0. Ehe Keller nur 25 Sekunden später auf 3:0 erhöhte.

In einer Phase, in der Linz den Salzburgern die Luft zum Atmen nahm, die hoch bezahlten Cracks schwindlig spielte. Chancen am Fließband hatte: durch Shearer (21.), Leahy (27.), Schlacher (30.). Und einen Riesenrückhalt im Tor hatte:Alex Westlund. Der selbst das hielt, was nicht zu halten war – gegen Schüsse von Heshka (26., 42.), Bois (43.) und Lynch (46.) die Mauer machte. Ehe Shearer für den Endstand sorgte – 4:0 (57.).

von Barbara Kneidinger, "OÖ Krone"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden