Mi, 22. November 2017

Heimliche Hochzeit

10.12.2010 17:31

Rainhard Fendrich hat seine Ina geheiratet

Der österreichische Sänger Rainhard Fendrich hat wieder geheiratet! Wie seine Sprecherin Agnes Rehling gegenüber krone.at bestätigt hat, haben sich Fendrich und seine langjährige Gefährtin Ina Nadine Wagler am 4. Dezember in Berlin das Jawort gegeben. Das erste Kind des Paares soll am Frühlingsanfang zur Welt kommen.

Die Hochzeit habe im engsten Kreise stattgefunden, weitere Details wolle das glückliche Paar nicht bekannt geben, erklärte Rehling auf krone.at-Anfrage.

Fendrich und die 35-jährige Wagler sind seit sieben Jahren ein Paar. Bereits 2006 machte Fendrich der Musicalsängerin einen Antrag. In einem Interview sagte er damals: "Wir werden heiraten, aber es gibt noch keinen Termin. Es wird sicher kein großes Fest - aber auch nicht die 'Wedding Chapel' in Las Vegas. Bei meinem Heiratsantrag war ich auf Knien und habe eine CD eingelegt mit einer Symphonie, die ich für sie komponiert habe. Ich habe gedacht, das muss wirken. Und Ina hat auch wirklich sofort 'ja' gesagt."

Aus erster Ehe mit Andrea Fendrich hat der 55-jährige Sänger, Moderator, Schauspieler und Entertainer bereits zwei Söhne, den 25-jährigen Lucas und den 19-jährigen Florian.

Vor drei Jahrzehnten war sein erstes Album erschienen, im Jahr darauf avancierte er mit dem Hit "Strada del sole" rasch zu einem der großen Namen im österreichischen und deutschen Popgeschäft. In den vergangenen Jahren stand Fendrich nicht nur wegen seiner musikalischen Leistungen im Blickfeld der Berichterstattung, sondern auch wegen privater Turbulenzen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden