Mo, 18. Dezember 2017

Im Jänner geht's los

07.12.2010 12:21

Atil Kutoglu in der "Austria's next Topmodel"-Jury

Am 6. Jänner 2011 startet Puls 4 mit der dritten Staffel von "Austria's next Topmodel". Wie schon in den vorangegangenen beiden Staffeln wird Lena Gercke, ehemalige Gewinnerin von "Germany's next Topmodel", die Sendungen moderieren.

Als Jury-Mitglieder fungieren dieses Mal Elvyra Geyer, Catwalk-Trainerin, Choreografin und Tänzerin, sowie Star-Designer Atil Kutoglu.

Geyer, die in der letzten Staffel als Catwalk-Trainierin dabei war, wird die Mädchen neben ihrer Jurorentätigkeit auch diesmal trainieren. Sie sagt, sie erwarte sich "100 Prozent Disziplin" von den Kandidatinnen.

Seit dem Ende der zweiten Staffel haben sich laut dem Privatsender mehr als 4.500 Kandidatinnen beworben. Der Siegerin der Casting-Show – die angeblich längst feststeht, da alle Folgen bereits abgedreht worden sind - winkt unter anderem ein Modelvertrag bei "Wiener Models".

Larissa Marolt wurde in der ersten Staffel von "Austria's next Topmodel" entdeckt. Die blonde Kärntnerin durfte nach ihrem Sieg auch an der deutschen Model-Casting-Show "Germany's Next Topmodel" teilnehmen und schaffte den guten achten Platz. 2009 spielte sie in einer Folge der Sat.1-Daily "Eine wie keine" mit.  Inzwischen studiert sie an einer Schauspielschule in New York. Die zweite Staffel gewann die türkischstämmige Aylin Kösetürk.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden