Do, 19. Oktober 2017

Wandersmann am Ziel

06.12.2010 11:12

Batteriebetriebener Roboter beendet 500-Kilometer-Trek

Zweieinhalb Wochen früher als geplant hat Panasonics batteriebetriebenes Roboter-Maskottchen "Mr. Evolta" am Montag seine knapp 500 Kilometer lange Reise von Tokio nach Kyoto beendet. Der kleine Roboter war Ende September von der japanischen Hauptstadt zu seiner Wanderung aufgebrochen und hatte nur einmal pro Tag angehalten, um seine Batterien aufzuladen.

Bei dem rund 18 Zentimeter großen und knapp ein Kilogramm schweren Roboter handelt es sich im Wesentlichen um eine aus Kunststoff und Karbonfasern hergestellte Figur mit zwei Batterien auf dem Rücken. Er bewegt sich innerhalb eines großen Rades und zieht einen Anhänger, der mit weiteren zehn Batterien des Herstellers beladen ist.

Mr. Evolta begann seine Reise in Tokyo am 23. September und marschierte entlang der 53 klassischen Stationen des Tokaido, einer der wichtigsten alten Handelsstraßen Japans mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von rund 2,4 Kilometern pro Stunde. Menschliche Teammitglieder halfen dem Maskottchen, indem sie ein Gerät mit einem Infrarotsignal vor ihm herschoben, dem der Roboter folgen und einmal am Tag anhalten konnte, um seine Batterien aufzuladen.

Bereits vor zwei Jahren war Mr. Evolta, angetrieben durch zwei Alkali-Batterien, in 6 Stunden und 46 Minuten ein 530 Meter langes Seil zur Spitze des Grand Canyon hinaufgeklettert. Im folgenden Jahr beendete er das 24-Stunden-Dauerrennen von Le Mans über 27,3 Kilometer und wurde daraufhin ins Guinness-Buch der Rekorde für die größte Entfernung aufgenommen, die jemals von einem batteriebetriebenen, ferngesteuerten Fahrzeug zurückgelegt wurde.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).