Fr, 15. Dezember 2017

Skiopenings

04.12.2010 17:14

Wintersportgebiete freuen sich über guten Saisonstart

Gute Pistenverhältnisse und schönes Wetter haben viele Wintersportler zum Ski oder Snowboard fahren in die Berge gelockt: Am Samstag gab es einen regelrechten Ansturm auf die Skiopenings im ganzen Land. Die Betreiber der Skigebiete sind mit dem ersten Tag zufrieden.

Die Höss in Hinterstoder, die Wurzeralm in Spital am Pyhrn, der Kasberg und der Dachstein in Gosau (Bild) wurden am Samstag für die ersten Pistenflitzer freigegeben. Und viele Landsleute waren schon heiß auf die erste Abfahrt des Winters.

Werner Laimgruber, Kasberg-Chef, ist zufrieden: "Unsere Pisten waren bestens präpariert, wir konnten voll durchstarten." Christina Schmaranzer vom Dachstein in Gosau erzählt: "Wir haben schon 40 Zentimeter Schnee und den Hornspitz und die Hornbahn in Betrieb." Und auf der Höss in Hinterstoderer und auf der Wurzeralm in Spital am Pyhrn wurde bis zuletzt Tag und Nacht beschneit: "Und das war erst der Anfang", erklärt Gertraud Puchner von der Höss.

Das Wetter sollte auch in der neuen Woche mitspielen: Die Temperaturen dürften immer um den Gefrierpunkt schwanken, nur Dienstag und Mittwoch kann das Thermometer auf bis zu vier Grad plus steigen, dann kommt wieder Schnee.

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden