Mo, 20. November 2017

Gegen Pkw gekracht

04.12.2010 10:25

45-jährige Mutter bei Horror-Crash in Linz getötet

Horror-Unfall im Schnee bei einer Kreuzung der Umfahrung Ebelsberg in Linz: Eine 45-jährige Lenkerin ist am Freitagnachmittag ins Schleudern geraten und mit der Querseite ihres Wagens gegen eine entgegenkommendes Auto gekracht. Die Lenkerin konnte nur noch tot aus dem Wrack geborgen werden, ihre 18-jährige Beifahrerin wurde schwerst verletzt.

Ob der Wagen der 45-Jährigen aus Linz-Kleinmünchen, die stadtauswärts unterwegs war, wegen des Schnees oder aus anderer Ursache ins Schleudern gekommen war, konnte vorerst noch nicht geklärt werden. Jedenfalls geriet die Frau gegen 17 Uhr im Bereich der Kreuzung mit der Lunzer Straße auf die Gegenfahrbahn, ein 56-jähriger Linzer konnte mit seinem Auto nicht mehr ausweichen.

Keine Chance auf Rettung
Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen, dadurch drehte sich der Kleinwagen der beiden Frauen und prallte schließlich gegen die Leitschiene. Das Auto wurde bei dem Crash total zertrümmert. Für die Lenkerin gab es trotz intensiver Reanimationsversuche des Notarztteams keine Rettung mehr.

Schwer verletzte Beifahrerin außer Lebensgefahr
Die 18-jährige Beifahrerin wurde mit schwersten Kopfverletzungen ins Linzer AKh eingeliefert. Die Polizei konnte ihre Identität vorerst nicht klären, vermutete aber, dass sie die Tochter der Lenkerin ist. Nach ersten Meldungen aus dem Spital dürfte sie aber bereits außer Lebensgefahr sein. Der 56-Jährige blieb unverletzt.

von Hedwig Savoy ("OÖ Krone") und ooe.krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden