Mi, 22. November 2017

Promis im Schnee

02.01.2011 11:56

Hier wedeln die Stars und Sternchen über die Piste

In der kalten Jahreszeit sind viele Stars gerne auf der Skipiste unterwegs. Neben den amerikanischen Top-Skiorten Aspen und Deer Valley zieht es einige auch nach Österreich. Großer Beliebtheit unter den Stars und Society-Größen erfreuen sich außerdem die Schweizer Alpen. Neben dem Nobel-Skiort St. Moritz steht Gstaad ganz oben auf der Liste.

Der beliebteste US-Skiort unter den Hollywood-Promis ist wohl Aspen im Bundesstaat Colorado. Nicht nur Hotelerbin Paris Hilton und Latino-Akteur Antonio Banderas steigen hier regelmäßig ab. Auch Model-Mama Heidi Klum kommt gern samt Familie ins amerikanische Nobel-Skiressort. Sängerin Maria Carey besitzt hier sogar ein 5-Zimmer-Ferienhäuschen um schlappe 1,2 Millionen Euro. Bruce Willis urlaubte schon als er noch mit Demi Moore verheiratet war jedes Jahr in Aspen.

Eine ebenso hohe Promidichte kann Park City im Skiressort Deer Valley, welches im Bundesstaat Utah liegt, aufweisen. Gwen Stefani rutscht hier mit Ehemann Gavin Rossdale und ihren Söhnen Kingston und Zuma über die Pisten. Auch Sarah Jessica Parker wedelt in Deer Valley mit Matthew Broderick über die Hänge. Besonders beim jährlichen Sundance Filmfestival, dass im Jänner stattfindet, trifft man jede Menge Promis in Park City.

Der Klassiker: Kitzbühel
Nicht nur am Hahnenkamm-Rennwochenende finden sich haufenweise Promis im Tiroler Skiort ein. Franz Beckenbauer wohnt hier, Veronica Ferres, Verona Pooth, DJ Ötzi und Udo Jürgens urlauben regelmäßig in Kitzbühel. Fiona Swarovski und Karl-Heinz Grasser lieben "Kitz" und für Schauspielerin Uschi Glas ist der Ort nach eigener Aussage mittlerweile zur zweiten Heimat geworden.

Auch Formel-1-Zampano Bernie Ecclestone steigt gerne in "Kitz" ab. Prominentester Kitzbühel-Export ist wohl "Mister Fell-Moonboots", Schlagersänger Hansi Hinterseer. Die höchste Promi-Dichte hat Kitzbühel aber am Skirenn-Wochenende im Jänner. Beim Wintersport-Event des Jahres trifft sich alles, was Rang und Namen hat, abgefeiert wird am liebsten beim "Stanglwirt".

Blaues Blut am Arlberg
Europas Hochadel trifft sich gerne in Lech und Zürs am Arlberg. In der ältesten Wintersportregion Österreichs genießen Caroline von Monaco und Victoria von Schweden ebenso ihren Winterurlaub wie das spanische Königspaar. Stammgäste sind auch Willem-Alexander von Holland und Ehefrau Maxima inklusive Nachwuchs. Auch Königin Beatrix genießt die absolute Schneesicherheit, genauso wie Gloria von Thurn und Taxis.

Ischgl: Das Ibiza der Alpen
Partystimmung ist in Ischgl, dem Ibiza der Alpen, angesagt. Promis sind hier weniger auf der Skipiste, als mehr beim Feiern anzutreffen. Paris Hilton schlenderte hier schon über den Roten Teppich, Rihanna und Katy Perry rockten das Ski-Opening. Dieses Jahr war die Band "Gossip" mit ihrer gewichtigen Frontfrau Beth Ditto für die Partystimmung verantwortlich.

Luxuriöse Schweiz
Luxus pur heißt es dagegen in St. Moritz. Hier findet Promi alles, was er oder sie braucht: Schicke Boutiquen, noble Hotels und hochkarätige Events. Das legendäre Schnee-Polo ist nur eines der Highlights. Neben Johnny Depp, Uma Thurmann und Monica Bellucci trifft sich auch der Adel immer wieder gerne im Schweizer Luxusressort.

Wer weniger Trubel will, ist in Gstaad genau richtig. Das Schweizer Skigebiet beherbergte bereits Größen wie Roger Moore, Jack Nicholson und Liz Taylor fernab vom medialen Rummel. Wer genug Kleingeld in der Tasche hat, macht hier nicht nur Urlaub, sondern besitzt ein luxuriöses Chalet. Auch im schweizerischen Verbier häufen sich in den letzten Jahren die Promi-Sichtungen. Hugh Grant und Sänger James Blunt haben hier bereits den Freuden des Wintersports gefrönt.

Fotos: Viennareport (2), EPA (1)

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden