So, 19. November 2017

12 Jahre zusammen

03.12.2010 16:28

Johnny Depp will Vanessa Paradis nicht heiraten

Ein Traumpaar: US-Schauspieler Johnny Depp und die Sängerin Vanessa Paradis sind bereits seit zwölf Jahren zusammen. Vor dem Traualtar würde die zarte Französin einfach zauberhaft aussehen. Trotzdem denkt Depp nicht daran, sie zu heiraten. Den liebenswerten Grund dafür hat der "Fluch der Karibik"-Star jetzt verraten.

Schauspieler Johnny Depp braucht keinen Trauschein zur Besiegelung seiner Liebe zu Vanessa Paradis. Ehe sei für ihn mehr ein Gefühl, er brauche niemanden, der ihm sage: "So, jetzt seid ihr verheiratet", erklärte der 47-Jährige in der US-Fernsehsendung "Extra". Er sagt aber auch: "Wenn Vanessa heiraten will, warum nicht..." Aber die Sache sei auch die: "Ich will ihr ihren Nachnamen nicht ruinieren. Sie hat so einen tollen Nachnamen." Einfach liebenswert!

Die 37-jährige Paradis dürfte aber sowieso nicht darauf bestehen. Erst kürzlich sagte sie in einem Interview, dass jeder sein eigenes Leben habe. "Wir haben verstanden, dass wir einander Freiraum geben müssen. Jeder muss seine Wege gehen dürfen. Das geht nur mit Vertrauen." Depp sei ein loyaler Mann und toller Vater. "Ich liebe es, ihn dabei zu beobachten, wenn er völlig in etwas versunken ist. Ich mag, wie er mit Menschen redet, wie er Situationen klärt", sagte die Sängerin und Schauspielerin über ihren Mann.

Derzeit freut sich das Traumpaar auf die Weihnachtsferien mit der elfjährigen Tochter Lily-Rose und dem achtjährigen Sohn Jack.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden