Do, 23. November 2017

Sehr großzügig

02.12.2010 13:23

Niederösterreicher sind zum Nikolo am schenkfreudigsten

Die Niederösterreicher sind am Tag des Heiligen Nikolaus am schenkfreudigsten – fast 84 Prozent wollen ihren Lieben heuer eine Freude machen, so eine Makam-Umfrage unter 500 Personen. Bundesweit wollen die Menschen heuer deutlich mehr für Nikolo-Geschenke ausgeben als noch vor zwei Jahren. In Summe sollen sich die Ausgaben gegenüber 2008 um 52 Millionen Euro auf rund 187 Millionen Euro erhöhen.

Österreichweit nehmen drei von vier Befragten den 6. Dezember zum Anlass, die Familie, Freunde, Bekannte oder Arbeitskollegen zu beschenken. Vor zwei Jahren waren es nur zwei Drittel. Im Durchschnitt sind pro Person 37 Euro an Ausgaben geplant.

Am wenigsten geben die Westösterreicher mit jeweils 29 Euro aus. Am spendabelsten sind die Bewohner in den südlichen Bundesländern - mit jeweils 41 Euro. Laut Umfrage werden in 82 Prozent der Fälle die eigenen oder andere Kinder beschenkt.

In den Nikolosäcken finden sich hauptsächlich Süßigkeiten und Schokolade (88 Prozent), Obst wie etwa kleine Äpfel und Mandarinen (64 Prozent) sowie Trockenfrüchte und Nüsse (59 Prozent). Einen weitaus geringeren Anteil machen Spielsachen (14 Prozent), Bücher (elf Prozent) und Bekleidung (acht Prozent) aus. Neun Prozent der Befragten verschenken Bargeld, fünf Prozent Gutscheine.

Bei jedem zehnten Österreicher kommt ein Nikolo nach Hause. Neun Prozent besuchen ein Nikolofest, acht Prozent einen Umzug. Keinerlei Aktivitäten zum Nikolo plant mehr als ein Viertel der Befragten (27 Prozent).

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden