Sa, 18. November 2017

Beschützerinstinkt

02.12.2010 14:00

So süß umsorgt Bloom seine schwangere Frau

Liebevoll und ganz seinem Beschützerinstinkt folgend umsorgt Schauspieler Orlando Bloom seine hochschwangere Ehefrau, das Supermodel Miranda Kerr. Nach einem Konzertbesuch in L. A. achtete der "Herr der Ringe"-Star penibel darauf, dass die "Victoria's Secret"-Schönheit es warm hatte und sich ihr niemand nähern konnte.

Die 27-jährige Kerr sagte der australischen "Vogue" in einem Interview, dass sie besonders die ersten drei Monate ihrer Schwangerschaft als Herausforderung empfunden habe, da sie trotz Morgenübelkeit gearbeitet habe. Im fünften Monat habe sie sogar noch Laufstegjobs angenommen.

Seit sie schwanger sei, habe sie Gelüste auf Nahrungsmittel, die sie sonst nicht esse: "Normalerweise mag ich keine Tomaten oder Orangen, aber seit ich schwanger bin, habe ich Lust darauf."

Die 27-jährige Australierin und der britische Schauspieler Orlando Bloom, der durch die "Herr der Ringe"- sowie die "Fluch der Karibik"-Filme bekannt geworden ist, sind seit Juli verheiratet.

Bloom und Kerr lernten sich vor gut drei Jahren am Rande einer Modenschau in New York kennen, wo Kerr in Unterwäsche über den Laufsteg schritt. Im Lauf der Zeit soll Bloom seiner Liebsten mehrmals Anträge gemacht haben, aber erst im Juni, vier Wochen vor der Hochzeit, antwortete sie mit "Ja". Beide haben immer wieder betont, dass sie nur das Nötigste aus ihrem Privatleben verraten möchten.

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden