Fr, 24. November 2017

Verfahren läuft

01.12.2010 12:56

„Scream“-Star Neve Campbell lässt sich scheiden

US-Schauspielerin Neve Campbell lässt sich nach drei Jahren von ihrem Ehemann John Light scheiden. Das Verfahren läuft längst: Die nötigen Papiere hat die aus den "Scream"-Filmen bekannte Aktrice bereits vor fünf Monaten eingereicht.

Als Scheidungsgrund machte die 37-Jährige "unüberbrückbare Differenzen" geltend. In wenigen Wochen soll die Scheidung rechtskräftig werden. Die Website TMZ.com berichtet, dass sich das ehemalige Paar trotz der Trennung noch gut verstehe. "Sie sind immer noch enge Freunde, es war eine sehr freundschaftliche Scheidung", wird ein Bekannter des britischen Schauspielers und der US-Amerikanerin zitiert.  

Campbell und Light hatten sich 2002 bei den Dreharbeiten zum Film "Investigating Sex – Auf der Suche nach dem perfekten Orgasmus" kennengelernt und sich drei Jahre später verlobt. 2007 schritten sie vor den Traualtar. Für die Schauspielerin ist es die zweite Scheidung. Sie war von 1995 bis 1998 mit den kanadischen Schauspieler Jeff Colt verheiratet.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden