Do, 23. November 2017

Kristall trifft Krone

01.12.2010 10:16

Austro-Star Victoria S bei „Narnia“-Premiere mit Queen

Victoria S, der neue Star am österreichischen Pophimmel, hat es geschafft: Die 17-jährige Kristall-Erbin aus dem Swarovski-Clan singt den Titelsong des neuen "Narnia"-Films "Die Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte". Am Dienstagabend war die Weltpremiere des Films in London. Die Gäste waren hochkarätig: Queen Elizabeth II. höchstpersönlich schaute vorbei. Ebenfalls gesichtet: Boris Becker und seine Sharlely.

Trotz Schnee und Kälte erschien die britische Monarchin in eine elegante Stola über dem blauen Abendkleid gehüllt am Dienstagabend mit ihrem Mann Prinz Philip auf dem roten Teppich am Londoner Kinoplatz Leicester Square, um sich den 3D-Film anzusehen. Sharlely "Lilly" Becker hatte sich für ein den Temperaturen entsprechendes schickes weißes Kostüm entschieden, Ehemann Boris kam mit Schal um den Hals gewickelt. Victoria S trug dem Familienunternehmen alle Ehre machend ein über und über mit Glassteinen besetztes Glitzertop.

Die millionenschwere Filmproduktion war in diesem Jahr für die sogenannte "Royal Film Performance" ausgewählt worden. Seit mehr als 60 Jahren besucht dabei ein Mitglied der Königsfamilie eine Premiere. Sämtliche Erlöse des Abends gehen an eine Stiftung für Filmschaffende, die krank oder in Not geraten sind. Nach Angaben der Stiftung ist es die einzige Gelegenheit im Jahr, zu der die Queen ins Kino geht.

Der Streifen ist die Verfilmung des dritten "Narnia"-Buches des britischen Schriftstellers Clive Staples Lewis. In Österreich kommt er am 17. Dezember in die Kinos.

Lewis' weltberühmte Fantasyromane erzählen von der fiktiven Welt Narnia, in der sich gute und böse Zauberwesen bekämpfen. Im dritten Teil werden die jungen Menschen-Helden Edmund (Skandar Keynes), Lucy (Georgie Henley) und Eustachius (Will Poulter) durch ein rätselhaftes Gemälde aus der realen Welt hinein nach Narnia gezogen. Sie starten eine abenteuerliche Reise auf dem Schiff "Morgenröte".

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden