Di, 12. Dezember 2017

Auf Landesstraßen

29.11.2010 14:07

Leise rieselt das Salz: Schon 6.000 Tonnen gestreut

Mit dem Winter kommt das Salz: Seit dem Kälteeinbruch am Freitag sind bereits 3.500 Tonnen Salz auf unseren Straßen gestreut worden. Insgesamt wurden in der heurigen Wintersaison bereits 6.000 Tonnen Auftausalz gestreut.

Ein starker Auftakt – im gesamten milden Winter 2007 waren lediglich 17.000 Tonnen auf die heimischen Verkehrswege gerieselt. Im Vorjahr mussten die Straßen dann ob der klirrenden Kälte mit 65.000 Tonnen Salz befahrbar gemacht werden. Nicht eingerechnet sind die Autobahnen, für die die Asfinag zuständig ist.

Insgesamt stehen 780 Mitarbeiter von 31 Straßenmeistereien im Einsatz, die rund 6.000 Kilometer Landesstraßen betreuen und dafür rund 40.000 Tonnen Salz eingelagert haben. Außerdem kann der Winterdienst auf moderne Technologie zurückgreifen. Erstmals wird in Pregarten ein teleskopierbarer Schneepflug eingesetzt. Der Wagen kann die Räumbreite einstellen, wodurch er alleine schafft, wozu sonst zwei Fahrzeuge notwendig wären.

Außerdem steht ein neues Wetter-Info-System mit 46 Videokameras und 89 Glätte-Frühwarnanlagen zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden